watermark logo

Die Straffreiheit der Kurz‘schen Fanbase im Kleinwalsertal

122 Aufrufe
Anon Austria
Anon Austria
17 Juli 2020

⁣Herr Kurz, großartig eingefädelt! Keine Strafen für die Teilnehmer Ihrer Corona-Party im Kleinwalsertal, dieses Zirkusauftritts des türkisen Babyelefanten in den Schluchten Vorarlbergs. Ihr Innenminister Nehammer sieht keinen Grund zur Verfolgung Ihrer jubelnden Buberl- und Mäderlpartie, im Gegensatz zu den anderen 33.000 Strafmandaten im Land, weil es sich laut seiner Aussage um einen ganzen – offenbar damit inzestuösen - Familienverband handeln würde. Herr Kurz, Ihr Innenminister unterstellt den Kleinwalsertalern, in seinem blinden Gehorsam Ihnen gegenüber, dass deren Stammbaum ein Kreis sei, dass dort in den dunklen Winkeln des Kantons Übrig Schwesterlein mit Brüderlein, sie wissen schon. Das würde aber bedeuten, dass der euphorische Empfang, den Ihnen die dortigen Eingeborenen bereiteten, der Ausfluss einer ganz heimtückischen Erbkrankheit, dass Ihre ÖVP in Wahrheit keine Partei, sondern eine sektenhafte Kommune, ein Sammelsurium gleichgesinnter Verwandter, also quasi der politische Arm einer abgedrifteten Mormonensekte in Österreich, ist. Ich rekapituliere: Im März vernagelten Sie mit Ihrem Gesundheitsminister Angstschober, als europaweite Vorreiter übrigens, unser ganzes Land, hängten allen Österreichern einen Maulkorb um, erließen gesetzeswidrige Verordnungen, hetzten die Polizei auf unbescholtene Bürger. Damit ja Angst und Panik aufkommen, prophezeiten Sie uns 100.000 Tote, jeder Familie in Österreich ein Opfer. Als keiner zusah, änderten Sie das Epidemiegesetz und raubten den Unternehmen den Rechtsanspruch auf volle Entschädigung im Seuchenfall. Bis heute haben Sie gefühlt 1000 Hilfsfonds begründet, nur das Geld kommt bei den Betrieben nicht an. Die Wirtschaftswissenschaft prophezeit uns mittlerweile ein Minuswachstum von 7 Prozent, Österreich erlebt die höchste Arbeitslosigkeit in der Geschichte der zweiten Republik überhaupt. Das dicke Ende, und zwar nicht gesundheitspolitisch, steht uns überhaupt noch bevor. Und während Österreich im Chaos versank, machten Sie Wahlkampfparty in Vorarlberg. Zuerst waren die Journalisten schuld, dass Ihnen ohne Maske und Abstandsregeln zugejubelt wurde, jetzt werden die Jubler selbst als Inzesthaufen denunziert. Dabei wäre es selbst für einen jungen Menschen wie Sie sehr einfach, sich einmal einzugestehen, auch Fehler zu machen. Aber die Eitelkeit und der Stolz, die Message Control sind halt ein Hund. Aristoteles sagte: „Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen“. Der Anstand gebietet mir, ab hier zu schweigen!

Zeig mehr


Bitte helfen Sie mit, mit ihrem Beitrag den Serverplatz für die Filmsammlung zu erweitern und das MyTube werbefrei bleiben kann. Danke und viel Freude bei unzensiertem MyTube
Please help us expand the server space for the film collection with your contribution and ensure that MyTube can remain ad-free. Thank you and enjoy uncensored MyTube
S'il vous plaît, aidez-nous à étendre l'espace serveur pour la collection de films avec votre contribution et assurez-vous que MyTube puisse rester sans publicité. Merci et profitez de MyTube non censuré
Пожалуйста, помогите нам расширить пространство на сервере для коллекции фильмов своим вкладом и убедитесь, что MyTube останется без рекламы. Спасибо и наслаждайтесь MyTube без цензуры
0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes