watermark logo

Nena: "Holt mich mit der Polizei hier runter" - 25. Juli 2021 in Berlin

1,454 x gesehen
Christian Kumhofer
Christian Kumhofer
27 Jul 2021

⁣Popsängerin Nena hat schon in der Vergangenheit des öfteren ihren Standpunkt gegenüber der Corona-Politik klargemacht. Nun sorgte die Deutsche bei einem Konzert in Berlin einmal mehr für Gesprächsstoff. Ein Videos auf Twitter zeigt die 61-jährige Sängerin, wie sie auf der Bühne gegen die Corona-Maßnahmen und die Impfung wettert: “Mir wird gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht“, so Nena. Des weiteren forderte sie ihre Fans beim Konzert auf, selbst darüber zu entscheiden, ob sie Masken tragen wollen oder nicht. “Ich überlasse es eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht – genauso wie jeder frei entscheiden darf, ob er sich impfen lässt oder nicht“.
⁣Bei Nenas Konzert sollten Plexiglasboxen, sogenannte Cubes, dafür sorgen, dass genug Abstand zwischen den Besuchern gewahrt wird. Ein Großteil von Nenas Fans hatte jedoch keine Lust, sich in einen der Cubes zu stellen, stattdessen drängte sich die Meute vor der Bühne. Nena hieß das augenscheinlich gut und bestätigte die Menge sogar noch: “Gestern war Christopher Street Day, und es war völlig okay, dass 80.000 Leute eng aneinander auf der Straße waren. Also schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier runter. Ich habe die Schnauze voll davon”, so die deutsche Popsängerin. “Die Frage ist nicht, was wir dürfen, sondern die Frage ist, was wir mit uns machen lassen.”

zeige mir mehr

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Nächstes

Mit ihrem Beitrag helfen Sie mit, den Serverplatz für die Filmsammlung zu erweitern.
нося свой вклад, мы можем расширить область серверов для вашей коллекции фильмов.
With your contribution you help to expand the server space for the film collection.