watermark logo

Letzter Kirtag - Der erste Altaussee Krimi

46 x gesehen
Christian Kumhofer
Christian Kumhofer
01 Nov 2021

Ausgerechnet im Festzelt des allseits beliebten Altausseer Kirtags findet Dorfpolizist Gasperlmaier einen Erstochenen in Tracht. Und das ist nur der Anfang einer Mord-Serie, die beinahe eine ganze Familie auslöscht.
Ausgerechnet hier, im Festzelt des Altausseer Kirtags, findet der einfache Dorfpolizist, Franz Gasperlmaier (Cornelius Obonya), einen Toten in Tracht. Damit ist nicht nur der allseits beliebte Kirtag in Gefahr. Dem erstochenen Gast, ein wohlhabender Wiener Anwalt, folgen noch weitere Opfer. So etwas haben Gasperlmaier und sein gemütlicher Postenkommandant, Friedrich Kahlß (Gerhard Ernst), noch nicht erlebt. Zur Unterstützung kommt die taffe Kommissarin, Frau Doktor Renate Kohlross (Lisa Lena Tritscher) vom Bezirkspolizeikommando, deren strickte Arbeitsweise mit den Gepflogenheiten der Altausseer Dorfpolizei so gar nicht zusammenpassen. Welten treffen aufeinander aber die Ereignisse überschlagen sich und so machen sich Gasperlmaier und seine Frau Doktor auf Verbrecherjagd. Eine verstrickte Mord-Reihe, die innerhalb von zwei Tagen beinahe eine ganze Familie auslöscht, lässt das ungleiche Ermittlerteam lange im Dunkeln tappen. Können sie mit vereinten Kräften, ihrer Cleverness und seinem Insiderwissen, den Fall gemeinsam lösen? Erfolgs-Autor Herbert Dutzler beschreibt das wunderschöne Ausseerland und dessen Bewohner in seinen Romanen humorvoll authentisch und zeigt dabei auch die dunklere Seite des Postkartenidylls. Regisseur und Produzent Julian Pölsler bringt mit „Letzter Kirtag“ den ersten mörderischen Fall der Kriminal-Roman-Reihe mit viel Charme, Witz und Lokalkolorit auf den Bildschirm. Besonders den liebevoll gezeichneten Gasperlmaier, etwas ungeschickt, aber stets pflichtbewusst, schließt man sofort ins Herz und fiebert bis zuletzt mit. Spannung und Schmunzeln sind gleichermaßen garantiert.

zeige mir mehr

0 Kommentare Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden